Ein neues Bild

Das Projekt „Ein neues Bild“ beschäftigt sich partizipativ mit den verschiedenen Lebenskreisen der Menschen in Ravensburg und gibt diesen eine Chance sich visuell auszudrücken.


Ein neues Bild Logo Bewerbung

Antragssteller: NRVK

Anschrift: Breslauer Straße 12, 88212 Ravensburg

Status des Projektes: Wachstumsphase

Webseite: http//:www.einneuesbild.de



Zur Anzeige des Projekt-Canvas drehen Sie bitte Ihr Device

Projektname: Ein neues Bild

Das Projekt Canvas
Projektgruppe: NRVK – elnis – andersn.de

Problem

In der medialen Darstellung aktueller Flüchtlingsbewegungen stehen oftmals einzelne, aber meist anonyme Gesichter, für eine große Zahl von Menschen und ihrer unterschiedlichen Schicksale. Die Diskussion um das „Flüchtlingsproblem“ dreht sich um Zahlen. Einzelne Menschen spielen hier oft keine Rolle.

In einem Satz

Das Projekt „Ein neues Bild“ beschäftigt sich partizipativ mit den verschiedenen Lebenskreisen der Menschen in Ravensburg und gibt diesen eine Chance sich visuell auszudrücken.

Aktivitäten

Phase I: Akquise der Teilnehmer. Erstkontakt mit geflüchteten und einheimischen Familien. Einbindung von sozialen Einrichtungen, sowie Sozialverbänden. Akquise von Teilnehmern

Phase II: Aktive Workshops und professionelles Fotoshooting; Durchführung Workshops (je Einheit 3h)

Phase III: Auswahl der Ergebnisse, Ausstellungsgestaltung und Durchführung Ausstellung

Ressourcen

Unser multiprofessionelles Team besteht aus:

Nikita Anders (M.A. visuelle Kommunikation). Denise Staudacher (Diplom), Grafik-Designer, Dr. Robert Huber

Gemeinsam decken wir den größten Teil der Arbeitsfelder ab.

 

Zielgruppe

geflüchtete und einheimische Familien

Ziel & Lösung

Durch das Projekt und den darin durchgeführten Fotosessions wird den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben aktiv an der Selbstdarstellung ihrer Person mitzuwirken. In einer Reihe von fünf Workshops nähern sich die Teilnehmer dem Thema Fotografie.

Dies wird sowohl im Hinblick auf individuelle Portraits, Architekturfotografie und Sachdarstellung geschehen, als auch im Bestreben ein Portrait der gemeinsamen Heimat zu erstellen: ein Portrait der Stadt Ravensburg.

Kanäle

Crossmediale Repräsentation durch Social Media, Print und Informationsveranstaltungen

Beteiligte

Schule für Gestaltung (SfG)

Neuer Ravensburger Kunstverrein (NRVK)

Jehle & Will

andersn.de

elnis.de

Kosten

Akquise der Teilnehmer

Einwegkameras und Entwicklung

Bilddruck

Ausstellungsumsetzung

Einnahmen

Projektförderung der Stadt Ravensburg aus dem Jahr 2017

Freiwillige Beteiligung


Weitere relevante Fakten: In der ersten Projektumsetzung 2017 konnten wir Teilnehmer aus beiden Gruppen erreichen, das Projekt mehrfach ausstellen und Wissen über Fotografie vermitteln. Mit dem Preisgeld wollen wir einen zweiten Durchlauf umsetzen, bei dem Teilnehmer aus der ersten Umsetzung als Multiplikatoren eingesetzt werden.