GEMEINSAM – EINSAM

Erarbeiten und Aufführen einer Theaterperformance zum Thema „Einsam – Gemeinsam“.


companie paradox Logo

Antragssteller: companie paradox Ravensburg e.V.

Anschrift: Weingartshofer Strasse 2, 88214 Ravensburg

Status des Projektes: Pilotphase

Webseite: http://www.co-pa.de



Zur Anzeige des Projekt-Canvas drehen Sie bitte Ihr Device

Projektname: GEMEINSAM – EINSAM

Das Projekt Canvas
Projektgruppe: companie paradox

Problem

Ist jemand Teil der Gesellschaft oder ausgeschlossen?

Wodurch werden Menschen ausgeschlossen?

Wer bestimmt die Kriterien?

Bin ich Einsam oder Gemeinsam in der Gesellschaft?

Diese Fragen wollen wir der Öffentlichkeit näherbringen.

In einem Satz

Erarbeiten und Aufführen einer Theaterperformance zum Thema „Einsam – Gemeinsam“.

Aktivitäten

Mit den erprobten Ergebnissen, kurze Szenen zwischen fünf und zehn Minuten, werden wir an die Öffentlichkeit gehen und diese in der Fußgängerzone in Ravensburg und anderen Städten zeigen und hoffentlich auch in das Gespräch mit den Passanten kommen.

Da die Spieler alle Masken tragen und nicht gesprochen wird, sind die Szenen für alle Menschen leicht zu verstehen.

Ressourcen

Begleitung durch eine professionelle Schauspielerin und einen Theaterpädagogen. Erfahrung von sehr vielen Auftritten in der Öffentlichkeit.

Gemeinnütziger Verein als Träger seit 2004.

Gruppe wurde 2010 bereits in Berlin mit dem Anti Stigma Preis ausgezeichnet.

Zielgruppe

Alle Menschen die unsere Performance sehen und bereit sind Kontakt aufzunehmen.

Ziel & Lösung

Menschen mit Psychiatrieerfahrung und ohne, etablieren unterschiedliche Situationen und erspüren so, das Teilhaben oder Nichtteilhaben an einer Gemeinschaft.

Einfließende Diskussionen über das Erlebte lassen uns die Situation nochmals reflektieren.

Kanäle

Homepage

Intranet ZfP

Direkter Kontakt von Passanten

Beteiligte

Ämter, welche unseren Auftritt in ihrer Stadt erlauben.

Kosten

Es entstehen Ausgaben für die Logistik. Die Darsteller brauchen einen Bus oder öffentliche Verkehrsmittel um an die verschiedenen Auftrittsorte zu gelangen. Regiekosten.

Einnahmen

Spenden. Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder. Fester Zuschuss des ZfP Weissenau.


Weitere relevante Fakten: Anti Stigma Preis 2010 der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde.

Acht abendfüllende Aufführungen. Ca. 80 kürzere Aufführungen.