Achtsame Schule

Das Projekt „Achtsame Schule“ vermittelt an Schüler*Innen fundamental wichtige Kompetenzen der emotionalen Selbstregulation, sowie Methoden zur Fokussierung und Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit.


Achtsame Schule

Antragssteller: Achtsame Schule

Anschrift: Bolander Weg 39 88368 Bergatreute

Status des Projektes: Pilotphase

Webseite: http://www.achtsame.schule



Zur Anzeige des Projekt-Canvas drehen Sie bitte Ihr Device

Projektname: Achtsame Schule

Das Projekt Canvas
Projektgruppe: Achtsame Schule

Problem

– Abnahme der Selbstregulations- und Selbstmotivationsfähigkeit bei Schülern durch die rasanten gesellschaftlichen und technologischen Veränderungen und der mit den neuen Medien einhergehenden Reizüberflutung

– Konzentrationsschwierigkeiten und Prokrastination

– kein Ausschöpfen des eigenen Bildungspotenzials und keine stabilisierende Erfahrung selbst erarbeiteter Erkenntnis

In einem Satz

Das Projekt „Achtsame Schule“ vermittelt an Schüler*Innen fundamental wichtige Kompetenzen der emotionalen Selbstregulation, sowie Methoden zur Fokussierung und Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit.

Aktivitäten

1. Vorbereitungstreffen mit interessierten Lehrern, dem Schulleitungsteam und der Schulsozialarbeit zur Erarbeitung eines zur Schule passenden Konzeptes.

2. Besuch der teilnehmenden Schulklassen über einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen durch einem erfahrenen Kursleiter. Hintergründe und Übungen der Achtsamkeitspraxis werden erarbeitet.

3. Fortführung der Übungen mit den Schülern im Schulalltag durch die in Achtsamkeit geschulten Lehrer.

4. Kursunterlagen. Übungen, etc. stehen über eine Onlineplattform zur Verfügung.

Ressourcen

– In unserem Team finden sich Individuen mit vielfältigen Hintergründen wieder: Erfahrene Achtsamkeitslehrer mit langjähriger Kurserfahrung und pädagogischer Qualifikation, sowie Kreative für die ansprechende mediale Umsetzung der Kursinhalte.

– Wir konnten unser Konzept in den Pilotkursen bereits mit über 200 Schüler*Innen, Lehrer*innen und Eltern aus Ravensburg und Umgebung erproben und weiterentwickeln.

– Eine erste Beta-Version der Onlinekurse wurde schon ins Netz gestellt und in der Zwischenzeit von inzwischen rund 80 Teilnehmern getestet.

Zielgruppe

– Schüler*innen aller Schulformen und Altersstufen im Oberschwabenland

– Insbesondere Schüler*innen mit Aufmerksamkeitsdefiziten und/oder sozialen und emotionalen Auffälligkeiten

– Interessierte Lehrer *innen und Eltern

Ziel & Lösung

– Wir packen das Problem an der Wurzel und erarbeiten zusammen mit den Schüler*Innen Möglichkeiten, gelassen und produktiv mit negativen Gefühlen und Frustrationserlebnissen umzugehen, sowie Methoden um konzentriert zu lernen und zu arbeiten.

– Nach unseren im Schuljahr 17/18 abgeschlossenen Pilotprojekten an der Gemeinschaftsschule Waldburg und am Welfengymnasium möchten wir nun auch in den nächsten Schuljahren weiteren Klassen die Teilnahme an den Kursen ermöglichen.

Kanäle

– Teil des Forschungsnetzwerks Achtsamkeit und des Netzwerkes “Achtsamkeit an (Hoch)Schulen”.

– Onlineplattform Achtsame Schule

– vernetzt mit dem Studienseminar Weingarten, dem Bildungsbüro Ravensburg und über persönliche Kontakte in Ravensburger Schulen.

Beteiligte

– Schulleitungen der teilnehmenden Schulen

– Schulsozialarbeit

– Lehrer und Eltern

Kosten

Aktuelle Hauptausgaben:

– Durchführung der Kurse; Entwicklung und Betrieb der Onlineplattform; Kursmaterialien

Geplante Verwendung:

– Durchführung neuer Projekte an weiteren Schulen; Überarbeitung und Weiterentwicklung der Kurse und Kursmaterialien

Einnahmen

– Spenden von Schulvereinen

– Stiftung der Kreissparkasse Ravensburg

– Vortragshonorare


Weitere relevante Fakten: -